header photo

balearische-inseln.info

Die Balearen Inseln - Balearische Inseln

Urlaub auf den Balearen

Wenn es um das Thema Urlaub geht, haben sich in den letzten zwei Jahrzehnten unterschiedliche Gebiete, als die beliebtesten Urlaubsziele weltweit herausgestellt. Zu großen Anteilen geht es bei der Wahl des Urlaubsziels am Ende auf eine Insel. Der Reiz von Inseln scheint dem Menschen seit jeher in die Wiege gelegt und alleine durch die geografische Lage von Inseln, kann man sich symbolisch gesehen kaum besser, von seinem normalen Alltag abgrenzen, als möglichst viele Kilometer von Meerwasser zwischen sich und das so hektische Festland zu bringen.

Eine der beliebtesten Inselgruppen weltweit sind wohl die Balearen im westlichen Mittelmeerraum, nicht ganz unnah, vor der Küste von Spanien. Neben dem eigentlich idealen Klima - im Winter im Schnitt meist nicht weniger als noch akzeptable 15 Grad und im Sommer normalerweise rund um die noch erträglichen 30 Grad - bieten die Balearen für die Touristen aber unterschiedlichste Vorteile. Die vier großen Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formantera haben durch ihre Zeit in der Besatzung komplett unterschiedliche Sozialisationen erfahren und bieten somit eine große Bandbreite an verschiedenen Eindrücken. Touristen aus aller Welt werden aus den verschiedensten Gründen auf das Archipel im Mittelmeer gelockt. Für die einen ist es die Party, für die anderen vielleicht die wunderschöne bergige Landschaft, die ausgeprägte Natur, das gemäßigte Wetter, die Einflüsse der verschiedenen Kulturen, die Spuren vergangener Tage oder die Mischung aus allem.

Wer sich nicht entscheiden kann, welche Vorzüge er am ehesten auf der Inselgruppe genießen möchte, kann sich auf eine gut funktionierende Infrastruktur auf den Inseln selbst und auch zwischen den Inseln verlassen. Inselhopping - sei es per Flugzeug oder Fähre - ist also kein Problem und kann den Urlaub sogar noch spannender gestalten.