header photo

balearische-inseln.info

Die Balearen Inseln - Balearische Inseln

Sehenswürdigkeiten auf Menorca

Auf Menorca sorgen vor allem die Natur und Geschichte für spektakuläre Sehenswürdigkeiten, die vor 20 bis 30 Jahren auch die Aufmerksamkeit vieler Archäologen auf sich gezogen haben. Vor allem die ausgeprägte Höhlenwelt und alte Kultbauten, wie die riesigen Steintische namens Taulas, die frühchristliche Basilica de Son Bou und viele Grabbauten, ziehen viele Touristen mit Wissensdurst an. Wer sich vor Ort informiert, wird alle Informationen, die er braucht bekommen und wird auf der kleinen Insel viele interessante Orte entdecken können. In der Hauptstadt Mao gibt es außerdem den zweitgrößten Naturhafen der Welt zu bestaunen und eine Architektur, die zwischen mediterranem und englischem Einfluss schwebt. Eine weitere Sehenswürdigkeit der Hauptstadt ist die alte Stadtmauer und die zahlreichen Museen, in denen man die Geschichte der Stadt ergründen kann.

Da Menorca inzwischen zu großen Teilen ein Biosphären Reservat ist, sorgt natürlich auch die Natur für eine Sehenswürdigkeit in sich. Der Naturpark Albufera dehnt sich über fast 2000 Hektar der Insel aus und vereint unterschiedlichste Biotope. Die Vielfalt der Sehenswürdigkeiten kann vor Ort ohne Probleme erfragt werden und sollte für die meisten interessierten Menschen zahlreiche Anlaufpunkte bereithalten.